Wir bereiten Sie optimal vor!

5 Tage Intensivkurs (ca. 40 Zeitstunden) mit Abschluss-Simulation (80 Fragen auf HAM-Nat-Niveau) und begleitete 4-Wochen-Trainingsphase (160 Aufgaben und 4x 60 Minuten Einzelunterricht)

Letzte Chance über den HAM-Nat in Berlin, HH und (wahrscheinlich) Magdeburg Medizin zu studieren

Der HAM-Nat ist eine der schwierigsten Aufnahmeprüfungen für den medizinischen Studiengang. Ein sehr gutes Ergebnis ist die Voraussetzung für einen Studienplatz in Hamburg und Magdeburg.
Mit Abiturwissen haben Sie keine Chance eine gute Quote zu erzielen.

In unserem Intensivkurs lernen Sie alle nötigen Grundlagen, Formeln und Konzepte. Auf diesem Wissen können Sie danach in Eigenleistung aufbauen und einzelne Themen vertiefen. Um Sie auch dabei zu unterstützen, gibt es im Anschluss an den Kurs ein 4-Wochen-Trainingsprogramm.

Im Unterschied zu anderen Anbietern handelt es sich bei uns wirklich um eine Kleingruppe:
Maximal 6 TeilnehmerInnen werden von kompetenten Dozenten betreut.

Wir haben unsere Arbeitshefte mit Grundlagen, Erläuterungen und Übungsaufgaben selbst erstellt. Ausführliche Kursinhalte s.u.
Nach jedem HAM-Nat gleichen wir die Inhalte ab und erstellen ggf. neue Aufgaben. Wir haben mehr Aufgaben in den Heften, als wir während des Kurses bearbeiten können. Daher haben Sie nach dem Kurs noch einiges nachzuarbeiten. Zudem erhalten Sie weitere Aufgaben in der Trainingsphase, so dass Sie optimal vorbereitet den HAM-Nat absolvieren können.

Nach Eingang der Kursgebühr senden wir Ihnen auch gerne vorab das komplette Skript zu. Dann haben Sie mehr Zeit zum lernen und können sich mit den Inhalten schon vorab vertraut machen.
Bitte beachten Sie, dass ab Absendung des Pakets keine Stornierung nicht mehr möglich ist.

Sie können die Trainingsphase und den Probe-HAM-Nat auch separat buchen, wenn Sie keinen Kurs belegen möchten. 

Erfolgsquoten

40% unserer Teilnehmer*innen haben für das SoSe 19 einen Studienplatz in Berlin erhalten!
Abitur von 1,3 -> Gesamtpunktzahl 1035
Abitur von 1,4 -> Gesamtpunktzahl 1055

43 % unserer Teilnehmer*innen haben für das WiSe 18/19 ein Studienplatz in Medizin erhalten!
Berlin: Abitur von 1,5 / Rang unbekannt* (Humanmedizin)
Hamburg: Abitur von 1,1 / Rang 27 (Humanmedizin)
Hamburg: Abitur von 1,7 / Rang 135 (Humanmedizin)
Hamburg: Abitur von 1,7 / Rang 18 (Zahnmedizin)
Magdeburg: Abitur von 1,6 / Rang 69 (Humanmedizin)
Magdeburg: Abitur von 1,8 / Rang unbekannt* (Humanmedizin)

*Der Rang wird nur mitgeteilt, wenn man nach der Prüfung an einer Studie teilnimmt.

Preise & AGB

Originalpreis: 599 Euro
Kursgebühr 5-Tage-Intensivkurs & Abschluss-Simulation mit Auswertung & begleitete 4-Wochen-Trainingsphase

Ist der Intensivkurs kurz vor dem HAM-Nat, so dass die Trainingsphase nicht komplett durchgeführt werden kann, wird der Preis für den jeweiligen Kurs reduziert. In den verbleibenden Wochen bis zum Medizinertest werden selbstverständlich die Trainingsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Frühbucher-Rabatt:
bis 4 Monate vor Kursbeginn 15% auf den Originalpreis
bis 2 Monate vor Kursbeginn 7% auf den Originalpreis

Kombi-Paket:
wer den TMS – und HAM-Nat Intensivkurs bei uns bucht, bekommt zusätzlich 10% Rabatt auf beide Kurse. Wird ein Kurs storniert, verfällt dieser Rabatt selbstverständlich für beide Kurse.

Alle Rabatte sind kombinierbar.

AGB und Stornierungsbedingungen

Kurstermine

Die nächsten Kurstermine in Hamburg

Wir bieten folgende Kurse zur Vorbereitung auf den Prüfungstermin Mittwoch, 14. August 2019 in Berlin, Hamburg und Magdeburg an

  • 13.5.19 – 17.5.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat und 4-Wochen-Trainingsphase, Preis 599 Euro*
    (noch 1 Platz frei)
  • 20.5.19 – 24.5.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat und 4-Wochen-Trainingsphase, Preis 599 Euro*
    (noch 6 Plätze frei)
  • 1.7.19 – 5.7.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat und 4-Wochen-Trainingsphase, Preis 599 Euro*
    (noch 4 Plätze frei)
  • 15.7.19 – 19.7.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat und 3-Wochen-Trainingsphase, Preis 574 Euro* **
    (noch 6 Plätze frei)
  • 22.7.19 – 26.7.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat und 2-Wochen-Trainingsphase, Preis 549 Euro* **
    (noch 5 Plätze frei)
  • 29.7.19 – 2.8.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat und 1-wöchiger-Trainingsphase, Preis 524 Euro* **
    (noch 6 Plätze frei)
  • 5.8. – 9.8.19 (Mo – Fr), inkl. Probe-HAM-Nat, Preis 499 Euro* **
    (noch 6 Plätze frei)

*Rabatte möglich
** alle anderen Trainingswochen können separat dazu gebucht werden

Kursinhalte Intensivkurs

Dauer 5 Tage / ca. 40 Zeitstunden

Kursinhalte

Tag 1 vormittags: Mathematik
  • Zehnerpotenzen und Präfixe
  • Einheiten
  • Proportionale Zuordnung
  • Antiproportionale Zuordnung
  • Prozentrechnung
  • Potenzen und Wurzeln
  • Logarithmus
  • Stochastik
    • Zufallsexperiment
    • Ergebnisse und Ereignisse
    • Häufigkeiten – relative und absolute
    • Vorgang
    • Baumdiagramme
    • Bedingte und unbedingte Wahrscheinlichkeit
    • Multiplikationssatz
    • Unabhängigkeit
  • Statistik
    • Mittelwert
    • Median
    • Modalwert
    • Erwartungswert
    • Varianz
    • Standardabweichung
    • Bernoulli
    • Binomialverteilung
    • Normalverteilung
    •  Kombinatorik
    • Kombination
    • Variation
    • Permutation
Tag 1 nachmittags und Tag 2: Physik
  1. Maßsysteme und Einheiten
  2. Mechanik
    Kinematik
    Dynamik
    Energie, Erhaltungssätze, Arbeit und Leistung
    Die gleichförmige Kreisbewegung
    Rotation von starren Körpern
    Federn
    Gleichgewichtsbedingungen, Hebelgesetze, einfache Maschinen, Seilzug
    Auftrieb
  3. Schwingungen und Wellen
    Zeitliche periodische Phänomene
    Harmonische Schwingungen
    Interferenz
    Gedämpfte Schwingungen
    Wellen
    Phänomene der Wellenausbreitung
    Schallwellen und Akustik
    Einfache Resonanzphänomene
    Töne und Klänge
    Hörvermögen des menschlichen Ohrs
  4. Wärmelehre
    Temperatur, Wärme und Wärmekapazität
    Aggregatszustände
    Ideale Gasgleichung
    Hydraulik
    Wärmekraftmaschine
    Entropie
    Volumenarbeit
    Hauptsätze der Thermodynamik
  5. Elektrizität
    Ladung, Coulombkraft und Feld
    Spannung und Potential
    Magnetfelder, Induktion, Lorentz-Kraft
    Elektronik
    Elektronische Bauteile
    Wechselstrom
    Elektromagnetische Wellen
  6. Optik
    Geometrische Optik bzw. Strahlenoptik
    Das menschliche Auge
    „Grundfarben“ des menschlichen Sehens, Zapfen und Stäbchen
    Überlagerung von Farben
    Nah und Fernsicht
Tag 3 und Tag 4: Chemie

1. Atombau
Atomkern, Elektronenhülle
Ordnungszahlen
Atommasse bzw. Massezahl – Isotope
Periodensystem der Elemente (PSE)
Elektronegativität – EN
Radioaktivität und Isotope
2. Zustandsformen der Materie 
Phasen und –übergänge
Stoffe, Gemische, Lösungen
hydrophil/hydrophob – lipophil/lipophob
Lösungsmittel
3. Chemische Bindungen 
Atombindung (kovalente Bindung)
Ionenbindung
Wasserstoffbrückenbindung
Van der Waals Bindungen (London-Kräfte)
VSEPR (Valence Shell Electron Pair Repulsion)
Orbitale
Hybridorbitale
4. Anorganik – AC 
5. Elemente und Moleküle
Wasserstoff + dessen einfache Verbindungen
Sauerstoff und dessen einfache Verbindungen
Stickstoff und dessen einfache Verbindungen
Kohlenstoff – wichtige anorganische Moleküle
Organische Chemie – OC
Kohlenhydrate / Saccharide
Monosaccharide
Disaccharide
Polysaccharide
Proteine / Eiweiße
Fette
Isomerie
6. Berechnung von molaren Massen und Konzentrationen
Stoffmengenkonzentration = Molarität: mol/L
Verdünnung
Gehalt – Volumen, Masse und Stoffmengen-Anteile bzw. Gehälter
7. Chemische Reaktionen
Formelschreibweise
Stöchiometrie
Exotherm und Endotherm
Massenwirkungsgesetz und Gleichgewichte
Reaktionsgeschwindigkeit
Aktivierungsenergie
Katalysatoren
8. Säuren und Basen 
pH Wert
pOH Wert
Säuren/Basen nach Brönsted
Autoprotolyse des Wassers
Säurestärke
Salze
Puffer
9. Oxidation und Reduktion
Oxidationszahlen
Redoxreaktionen
Galvanisches Element
Spannungsreihe

Tag 5: Biologie

1. Evolution
Stammbaum des Lebens
Endosymbiontentheorie
Homologie und Analogie

2. Cytologie
Zellorganellen und ihre Funktion
Prokaryoten
Eukaryoten
Viren
Biomembran
Signalübertragung / Signaltransduktion an Zellen

2. Prinzipien der Regulation
Übersicht Nervensystem des Menschen
Formen der Signalübertragung
Hormone
Negative Rückkopplung
Nervenreizleitung / Neurone
a. Aufbau Neuron
b. Erregungsleitung an einem Neuron
c. Reizübertragung am synaptischen Spalt
d. Synaptische Endigungen

3. Prinzipien des Stoffwechsels
Enzymatische Reaktionen
Aufbau von Enzymen
Wirkungsweise von Enzymen
Hemmung von Enzymen

4. Formale und molekulare Genetik
Begriffe
Mendel´sche Regeln
Vererbung von Blutgruppen
Zellzyklus und Zellteilung
Mitose
Meiose
Aufbau und Struktur der DNA
Replikation der DNA
Der genetische Code / Code-Sonne
Aufbau und Definition von Genen
Proteinbiosynthese
1. Transkription
2. Translation
Chromosomen des Menschen
Mutationen
1. Genmutationen
2. Strukturelle Chromosomenmutationen
3. Numerische Chromosomenmutationen
PCR
Gelelektrophorese
Klonierung
Fingerprinting

Probe- HAM-Nat

80 Fragen auf HAM-Nat-Niveau, 2 Stunden Zeit, mit detaillierter Auswertung & Lösungen

Die Abschluss-Simulation ist wie die Original-HAM-Nat-Prüfung aufgebaut:
80 Fragen, 2 Stunden Zeit, 5 Antwortmöglichkeiten im Multiple-Choice-Format, kein Taschenrechner, keine Formelsammlung, kein Konzept- (Schmier-)papier. Händischer Übertrag der Antworten auf einen Antwortbogen.

Eine detaillierte Auswertung nach den einzelnen Fächern und Unterthemen in Mathematik, Chemie, Physik und Biologie wird Ihnen zeitnah per Email zugeschickt. So können Sie ganz genau nachvollziehen welche Themen Sie schon sehr gut beherrschen und wo noch Lernbedarf besteht. Zudem können Sie eine Strategie entwicklen welche Themen Sie in der Original-Prüfung zuerst lösen möchten.
Selbstverständlich erhalten Sie auch die richtigen Lösungen und bei Bedarf den Lösungsweg oder eine Erläuterung.

Die Simulation kann direkt im Anschluss an den Intensivkurs (bei uns im Seminarraum) oder nach der Trainingsphase (bei Ihnen zuhause) absolviert werden.

Trainingsphase

Dauer: 1 – 4 Wochen
Pro Trainingswoche: je 10 Aufgaben zu Mathe, Physik, Chemie und Biologie, Niveau steigert sich

In der 4-Wochen-Trainingsphase erhalten Sie wöchentlich je 10 Aufgaben zu Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Teilweise sind die Antwortmöglichkeiten  im Format des HAM-Nat (5 Auswahlmöglichkeiten per Multiple Choice), teilweise müssen Sie auch selbst geforderte Formeln, biochemische Prozesse oder Moleküle zeichnen und bei ein paar Aufgaben auch Definitionen den richtigen Begriffen zuordnen.

Die Lösungen (oft mit Lösungsweg und Erläuterungen) sind jeweils im Arbeitsskript vorhanden. Bei Verständnisproblemen stehen die Dozenten (video-) telefonisch zur Beratung bereit. 15 Minuten pro Woche sind im Paketpreis inklusive. Unserer Erfahrung nach ist dies absolut ausreichend.

In der Trainingsphase können Sie ihr Wissen verfestigen und vertiefen. Sie lernen mit dem Aufgabenschemata sicher umzugehen und Ihre Bearbeitungszeit besser einzuteilen.

Die Trainingsphase ist auch separat buchbar und kostet pro Woche 45 Euro. Es können maximal 4 Wochen gebucht werden.

Feedback von Leopold, der im Dezember einen Vorbereitungskurs bei uns für den HAM-Nat im Februar in Berlin belegt und einen Studienplatz erhalten hat.

Hallo Desiree,
der HAM-Nat lief ganz gut.

Ich habe 225 Punkte erreicht (20 Prozent mehr richtige Antworten als letztes Mal im August 2018)!!!
Meine Gesamtpunktzahl beträgt 1035 Punkte, womit meine Chancen ganz gut stehen.

Liebe Grüße
Leopold

Feedback der Kursteilnehmer (Abi-Noten zw. 1,2 – 1,8) , Kurse Juli 2018

  • Skript – Aufbau und Inhalt
    ausführliche und hilfreiche Zusammenfassung der Themen, gut verständlich, anschauliche Skizzen
  • Unterricht der Dozenten
    Erläuterungen und Erklärungen sind ausführlich und sehr gut verständlich, es wird gezielt auf Nachfragen eingegangen, Engelsgeduld 😉
  • Anzahl und Schwierigkeitsgrad der Aufgaben
    Mathe und Chemie – fast zu viele Aufgaben für die Kursdauer*, Physik und Biologie genügend und zeitlich gut schaffbar.
    Beim Niveau sind sich die Teilnehmer uneins. Diejenigen, die Chemie und Physik bis zum Abitur hatten, fanden das Niveau leicht bis mittelschwer, die anderen mittelschwer bis sehr schwer (und ohne Hilfe nicht lösbar). Mathe war auch durchwachsen. Biologie war für alle machbar, die das Fach bis zum Abitur hatten. Der Rest kam mit einzelnen Aufgaben nicht gut zurecht.
  • Räumlichkeiten / Atmosphäre / Lage des Büros / Angebot an Snacks und Getränken
    Räumlichkeiten: sehr sauber, gemütlich und schön, hell und ruhig
    Atmosphäre: netter Kurs, alle konzentriert, Dozenten sind freundschaftlich mit allen umgegangen, familiär
    Lage des Büros: mit Bus und Bahn sehr gut erreichbar, es wurde immer ein Parkplatz in der Straße gefunden, viele Essensmöglichkeiten in der Umgebung
    Snacks & Getränke: Angebot war super, fast zu viel, die selbstgebackenen Kekse waren der Hammer!
  • Was haben wir von IVuA gut gemacht?
    Die Dozenten sind in ihrem Fachbereich sehr spezialisiert und können die Fragen nicht nur beantworten, sondern verständlich und anschaulich erklären. Zudem schaffen sie es auf die unterschiedlichen Niveaus der Teilnehmer gut einzugehen. Das Skript ist super! Die Aufgaben sind sehr gut und haben geholfen, das erlernte Wissen zu überprüfen. Das Turbo-Konzept von 1 Woche Intensiv-Kurs war optimal (auch wenn man nach dem Kurs sehr viel nachbereiten muss).
  • Was können wir von IVuA besser machen?
    Mehr Aufgaben in Biologie-Skript wurden gewünscht. Das werden wir gerne umsetzen!
  • Hast du den Eindruck, dass du den HAM-Nat nun besser absolvieren kannst als vor dem Kurs?
    Ja. Man weiß durch den Kurs, mit welchen Themen man rechnen muss (einige, die schon abgefragt wurden, stehen nicht auf der Themenliste) und man hat einen guten Überblick über den Schwierigkeitsgrad. Die Wiederholungen, gerade von Themen die man eigentlich schon drauf hat, waren sehr gut. Dadurch macht man weniger Fehler und wird schneller. In den 5 Tagen haben alle unglaublich viel gelernt und vorhandenes Wissen aufgefrischt und verknüpft.
  • Würdest du den Kurs anderen empfehlen, die auch den HAM-Nat absolvieren möchten?
    Ja, auf jeden Fall.*Anmerkung:
    Die Mathe-Aufgaben wurden von allen Teilnehmern komplett vor dem Kurs zuhause bearbeitet. Schwierigkeiten gab es bei Logarithmen, Stochastik und Statistik. Dies wurde ausführlich am ersten Kurstag behandelt.